CORECHED-Preis


CORECHED-Preis Bildungsforschung 2014

Am 26. Mai 2014 wurde zum fünften Mal der CORECHED-Preis von Bund und Kantonen für herausragende Forschung im Bereich Bildung verliehen. Der mit 25'000 Franken dotierte Preis geht dieses Jahr an Prof. Dr. Gérard Bless, Leiter des Heilpädagogischen Instituts an der Universität Freiburg i. Ü., und an seine zwei Kolleginnen Dr. Rachel Sermier Dessemontet und Valérie Benoit, heute Dozentinnen an der pädagogischen Hochschule des Kantons Waadt.

Die prämierte Studie untersucht → schulische Integration von Kindern mit einer geistigen Behinderung. Im Rahmen einer Feier in Bern haben der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, Bundesrat Johann Schneider- Ammann, und der Präsident der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, Regierungsrat Christoph Eymann (Basel-Stadt), die Preise an die Forschenden übergeben.

Pressemitteilung zur Preisverleihung (PDF)

CORECHED-Preisverleihung 2014
Klicken Sie auf eines der Bilder, öffnet sich eine Fotogalerie.

top